Bäderbetriebe Frechen

Der Freizeit- und Bäderbetrieb der Stadt Frechen öffnet ab dem 17.06.2020 das Hallenbad fresh-open unter Auflagen.

 

Durch die Vorgaben aus der CoronaSchVO sind Einschränkungen im Betrieb notwendig. Hierzu zählt vor allem ein Hygiene- und Infektionsschutzkonzept mit Begrenzung der Besucherzahlen. Dies stellen wir durch den Verkauf von Tickets über unseren Online-Shop sicher. Hierzu müssen Tickets zwingend über den Online-Shop erworben werden. Auf den print@home Tickets sind die Kontaktdaten des Badbesuchers zu hinterlegen und beim Einlass ins Bad abzugeben. Diese Daten dienen ausschließlich für eine eventuelle Rückverfolgung durch die Gesundheitsbehörden für den Zeitraum von 4 Wochen nach dem Badbesuch. Danach erfolgt eine datenschutzkonforme Vernichtung der Tickets.

In der jetzigen Phase der Öffnung, können keine Wert- oder Rabattkarten akzeptiert werden. Der Ticketshop ist über unsere Homepage oder unter der Internetadresse erreichbar:

 

https://shop.ticketpay.de/organizer/ND2ZPS4C?view=grid

 

Folgende zusätzlichen Schutzmaßnahmen führen wir ein:

 

•             Begrenzung der Besucherzahl die sich gleichzeitig im

               fresh-open aufhalten.

               Die Anzahl der Gäste wird über das Kassen/Einlasssystem

               gesteuert.

•             Vor dem Betreten des fresh-open steht den Badegästen

               ein Hand-Desinfektionsmittelspender zur Verfügung;

               ebenso im Sanitärbereich.

•             Der Einlass erfolgt ausschließlich über ein Online-Ticket

               System. Hier werden Name und Anschrift der Gäste auf

               den print@home Tickets festgehalten. Somit wird

               verhindert, dass sich nicht zu kontrollierende

               Warteschlangen am Eingang bilden.

•             Im Umkleidebereich wird nur jede zweite Kabine geöffnet.

               Hier ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutz erforderlich.

               Das Benutzen von Badeschuhen wird empfohlen.

•             Zwischen den Öffnungsstunden wird das gesamte

               Hallenbad geräumt und alle üblichen Kontaktflächen

               werden gereinigt und/oder desinfiziert.

               (Die eingesetzten Mittel sind „begrenzt Viruzid wirksam.

               Bescheinigung liegt vor).

               Im Badebetrieb wird mit einem angepassten

               Reinigungsintervall laufend gründlich gereinigt und

               desinfiziert

•             Vor den Einlassbereich werden Bodenmarkierungen mit

               dem notwendigen Abstand von 1,5 Metern aufgebracht.

•             Laufwege zu Sanitäranlagen werden durch

               Bodenmarkierungen gekennzeichnet. Die Sanitäranlagen

               dauerhaft beaufsichtigt und der Zugang begrenzt.

•             Im Bereich der Kasse incl. Einlassbereich, WC-Anlagen

               sowie auf dem Weg zum Schwimmbecken ist ein

               Mund-Nasenschutz zu tragen. Ausreichender Abstand

               von 1.5 Meter zu anderen Badegästen ist einzuhalten.

               Die allgemeine Husten- und Nies-Etikette sowie das

               gründliche Händewaschen wird von den Badegästen

               erwartet.

•             Im Sportschwimmerbecken sind Leinen eingezogen um

               den Abstand zwischen den Schwimmern zu gewährleisten.

               Hier ist ein Schwimmen im Kreissystem erforderlich.

•             Die Sauna, Salzgrotte, Gastronomie und das Brodelbecken

               bleiben in der jetzigen Phase geschlossen.

•             Die Lüftungsanlagen sind auf den technisch maximal

               möglichen Außenluftanteil eingestellt und programmiert.

•             Es gilt weiterhin die Haus- und Badeordnung

•             Nach Ablauf der Badezeit ist das Bad geordnet

               mit Mund-Nasen-Schutz zu verlassen.

•             Transponder für das Einlasssystem werden nach der

               Rückgabe desinfiziert.

•             Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr ist der Zutritt

               zum Hallenbad nur in Begleitung eines Erwachsenen

               gestattet.

•             Der Kursbetrieb ist in der jetzigen Phase der Öffnung

               nicht möglich.

•             Das Personal wird mit Schutzmasken und Handschuhen

               ausgestattet und besonders unterwiesen. Insbesondere

               die Vermeidung von Ansteckung bei Hilfeleistungen wird

               hier besonders geschult.

 

Da in der jetzigen Phase der Pandemie noch kein unbegrenzter Badbetrieb möglich ist, bitten wir unsere Badegäste um Verständnis für die Einschränkungen.

 

 

Zunächst ist das fresh-open zu folgenden Zeiten geöffnet.

 

 

 

Montag bis Freitag folgende Zeitfenster :

 

06:30 Uhr – 10:30 Uhr jeweils im 1 ½ Stunden Tarif

 

17:00 Uhr – 21:00 Uhr jeweils im 1 ½ Stunden Tarif

 

Samstag und Sonntag

 

12:00 – 18:00 Uhr im Tagestarif